Das kontinuierliche Streben eines Kunden nach Vermögenskonsolidierung


Hintergrund

Wir wurden mit diesem Kunden durch die Empfehlung eines anderen zufriedenen Kunden bekannt. Diese Person, Mitte 50 und wohnhaft in London, unterhielt zwei Konten in der Schweiz und eines in Liechtenstein. Er hatte sein Vermögen auf diese Länder verteilt, vor allem um sein Vermögen zu diversifizieren und verschiedene Ländervorschriften einzuhalten.


Der Kunde stand vor einer großen Herausforderung: Es fehlte ein umfassender Überblick über sein Vermögen, ein Verständnis für sein Gesamtrisiko und die Komplexität, die mit der Koordinierung der Entscheidungsfindung und Überwachung zwischen den drei verschiedenen Finanzinstituten verbunden war.

Lösung

Das hochmoderne Konsolidierungstool von Toledo Capital aggregierte und synthetisierte die Performance- und Risikodaten der einzelnen Konten des Kunden. Dieser ausgefeilte Konsolidierungsprozess verschaffte dem Kunden einen umfassenden Überblick über die Asset Allocation seines Portfolios und die damit verbundenen Risikokomponenten.

Ergänzend dazu haben wir einen speziellen Relationship Manager (RM) ernannt, der den Fall genau überwacht. Dieser RM kümmerte sich nicht nur um die persönliche Betreuung, sondern ging auch auf die besonderen Bedürfnisse und Anliegen des Kunden ein. Dieser kundenorientierte Ansatz sorgte für zusätzliche Unterstützung und Sicherheit und bewies das Engagement von Toledo Capital, eine umfassende, auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittene Vermögensverwaltungslösung zu bieten.

Ergebnis

Der Kunde äußerte sich zufrieden darüber, eine Partnerschaft mit Toledo Capital einzugehen. Unser Family Office übernahm die Rolle einer Konsolidierungseinheit, die die Koordination zwischen dem Kunden und den drei verschiedenen Finanzinstituten vereinfachte. Darüber hinaus lieferten wir durchgängig Investitionseinblicke, die mit den langfristigen Zielen des Kunden übereinstimmten.